Die Vereinssportseiten für Oberlahn-Gebiet [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (Freestyle24-Redaktion)
Boom unter den Körben in Hünfeld

Die Basketballer des Hünfelder SV freut sich über einen ungebrochenen Ansturm von Nachwuchs-Korbjägern. Die neu gemeldete U14-Mannschaft weist bereits bei ihrer ersten Teilnahme am Spielbetrieb eine positive Bilanz auf. Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen der Basketball-Abteilung des HSV erstrahlt die Jugendarbeit der Kangoroos in neuem Glanz. Vor gut einem Jahr belebten die Hünfelder die Jugendarbeit neu beleben, begannen mit einer Handvoll Elf- und Zwölfjähriger mit Training. Schnell waren ein Dutzend Nachwuchs-Korbjäger, darunter einige groß0e Talente, in der Halle, im Sommer war die Zahl der Trainingsteilnehmer bereits auf knapp 20 angewachsen. Der HSV meldet ein U14-Team, das bislang sechs Erfolge und vier Niederlagen verbuchte. Angeführt von Aufbauspieler Thomas Popp und Center Martin Jost werden die Kangoroos immer stärker. „Der Thomas hat einen guten Zug zum Korb und einen für sein Alter hervorragenden Schuss, der Martin verfügt über ein tolles Auge“, weiß Trainer und Abteilungsleiter Alexander Sauer, der von Boris Höttinger unterstützt wird. Nicht selten finden sich montags um 18.30 fast 30 Jugendliche in der Kreissporthalle ein und jede Woche sehen die Coaches neue Gesichter. Neben der U14-Mannschaft hat das Jugendtraining mit dem 15-Jährigen Johannes Marte und dem ein Jahr jüngeren Robert Nuß zwei weitere sehr gute Basketballer geformt. Beide können zwar nicht mehr im U14-Bereich spielen, sollen aber schon bald in der Herrenmannschaft zum Einsatz kommen. Rund die Hälfte der Spieler des aktuellen Bezirksligateams entstammt der Jugendarbeit des HSV. Zudem haben zwei Hünfelder den Sprung in höherklassige Teams geschafft. Emanuel Mariotti spielt bei der ACT Kassel in der Regionalliga, Eugen Popp in Fulda in der Oberliga. Interessierte Jugendliche sind im Training jederzeit willkommen, nähere Informationen gibt es bei Alexander Sauer (Tel. 0163/2924120).

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 20870 mal abgerufen!
Freestyle24-Redaktion (rg)
Artikel vom 25.02.2004, 09:19 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Wo liegt die gültige Trefferfläche beim Florettfechten?
Oberkörper, ohne Rumpf und Arme
Oberkörper und Rumpf
Oberkörper und Arme
Arme
  Das Aktuelle Zitat
Peter Neururer
Wenn wir ein Quiz machen würden unter den Trainern in Deutschland, wer am meisten Ahnung hat von Trainingslehre, Psychologie, und der Trainer mit den besten Ergebnissen kriegt den besten Klub - dann wäre ich bald bei Real Madrid.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016